Elektronik und Modellbau, das Hobby von Günter Miel

Das große Vorbild LUNOCHOD II

Auf meiner Homepage möchte ich über das Hobby berichten, das mich neben meiner beruflichen Arbeit als Berufsschullehrer für Elektrotechnik intensiv beschäftigte. Die Darstellung gibt Einblick in den Umfang und die Vielfalt des Hobbys Elektronik und Modellbau aber auch in die Entwicklung dieses anspruchsvollen Wissensgebietes über die Jahre seit 1960. Es begann für mich damit, dass mich mein Kollege Wolfgang Leisenberg aus Erfurt, ein begnadeter Schiffsmodellbauer, darum bat, ihn bei der Handhabung der 1960 gebräuchlichen Modellfernsteuerung zu unterstützen. Nach meinem Studium an der damaligen Technischen Hochschule Dresden im Fach Elektrotechnik barg diese Bitte eine fachliche Herausfoderung und wie sich später dann zeigen sollte auch eine pädagogische. W. Leisenberg war zu der Zeit bereits als Europameister im Schiffsmodellbau und -sport erfolgreich. Er wollte eine der damals üblichen Fernsteuerungen, noch mit Röhren bestückt, für die Fernsteuerung der Schiffsmodelle nutzen und ich sollte ihm dabei helfen. Als erstes wurde ein Zusatzteil mit den damals so ganz neuen Germaniumtransistoren aufgebaut und ausprobiert. Es folgten Schaltungen und Geräte mit Siliziumtransistoren und später mit integrierten Schaltkreisen. Vieles musste dabei selbst erdacht und entwickelt werden. Es gab viele Modellbauer die an solchen Geräten interessiert waren. Folglich begann ich meine Erfahrungen zunächst in Zeitschriftenartikeln zu publizieren. Den Zeitschriftenartikeln folgten Broschüren, diesen Bücher und immer wieder Zeitschriftenbeiträge, bis heute. Das war dann die pädagogische Herausforderung. Drei von meinen Büchern kamen in russischer Sprache in der damaligen Sowjetunion in hoher Auflage heraus. So wurden die Modellbauer aus Erfurt bis nach Wladiwostok bekannt.  Einiges, was so in den letzten 45 Jahren auf den genannten Gebieten gebaut und geschrieben/beschrieben wurde, wird an Hand von Bildern und kurzen Erläuterungen auf dieser Hompage vorgestellt.

Und nun viel Spass beim Lesen und Anschauen.